Skip to main content

Versicherungsschaden bei einem elternfinanzierten iPad

 

Für den Ablauf der Reparatur eines iPads mit einem Versicherungsschaden haben wir mit der EKG einen Ablauf abgesprochen, durch den Ihr Kind so schnell wie möglich wieder auf ein funktionierendes Gerät zugreifen kann.

 

Sobald ein solcher Schaden aufgetreten ist, informieren Sie (bzw. Ihr Kind) sowohl  Herrn Stender/Herrn Wiegandt von der EKG, als auch uns, um den Schaden zu melden.

Für die Meldung bei JessenLenz nutzen Sie bitte das Formular am Ende der Seite.

Bitte denken Sie schon hier daran, dass bei dem Gerät die Funktion „mein iPad suchen“ deaktiviert werden muss, da ansonsten eine Bearbeitung nicht möglich ist.

Wie deaktiviere ich "Mein iPad Suchen"?

 

Anschließend können Sie bzw. Ihr Kind das iPad bei Herrn Stender/Herrn Wiegandt vorbeibringen. Diese werden (wenn möglich) ein Backup des Gerätes erstellen und dies auf ein schuleigenes Gerät überspielen. Anschließend hat Ihr Kind wieder ein Gerät für den Unterricht.

 

Sobald das Übertragen des Backups abgeschlossen ist, werden wir das beschädigte Gerät an der EKG abholen lassen und bei uns in Lübeck überprüfen. 

Wenn alle Angaben korrekt sind, wird das Gerät repariert bzw. durch ein Austauschgerät ersetzt. Dies dauert i.d.R. 8-10 Werktage.

Das Austauschgerät wird anschließend wieder an die EKG geliefert.

 

Die Kollegen vor Ort melden sich dann nochmal, damit die Daten des schuleigenen Geräts wieder auf neue iPad überspielt werden können.

Zum Abschluss des Vorgangs erhalten Sie dann nur noch eine Rechnung über die Selbstbeteiligung von JessenLenz per E-Mail.